Über mich

Mein Name ist Marion Freund-Babojelic und ich wohne mit meinem Mann,
unseren zwei Hunden ‚Daju‘ und ‚Isha‘ sowie unserem Vollblutaraber-Wallach ‚Santiago‘ auf der schönen Ostbaar nahe der Kurstadt Bad Dürrheim, in ländlicher Umgebung zwischen dem Schwarzwald und der Schwäbischen Alb.

Neben den alltäglichen Unternehmungen mit meinen Vierbeinern bin ich
seit dem Jahr 2003 Mitglied im Verein der Hundefreunde Donaueschingen e.V.
und betreibe dort seit 2005 mit meinen eigenen Hunden
und auch als Trainerin begeistert Hundesport.

Viele Jahre bin ich selbst aktiv bei Turnieren im Agility, Turnierhundsport und Obedience gestartet und habe zahlreiche Teams in den unterschiedlichen Sportbereichen als Ausbildungswart und Trainer begleitet (Sachkundenachweise
in den Sparten Basisausbildung, Obedience und Turnierhundsport).

Das Longieren mit dem Hund lernte ich dann bei einem Seminar im Jahr 2008
das erste Mal kennen und lieben. Für mich war es von dort an eine
regelmäßige Beschäftigungs- und Auslastungsmöglichkeit meiner Hunde,
die neben dem normalen Training der Sportbereiche
für eine tolle gemeinsame Abwechslung sorgte.

Dies blieb in meinem Umfeld natürlich nicht unentdeckt und durch das immer
größere Interesse am Longieren entstand dann 2014 meine erste Longier-Gruppe.
2015 kam dann eine weitere dazu und die Übungen am Longierkreis wurden nach und nach immer sportlicher und anspruchsvoller. Dies veranlasste mich dann 2016 zur Gründung von ‚LONGOBILITY – Das sportliche Longieren mit dem Hund‘!

Natürlich bin ich mit meinen eigenen Hunden auch dem Agility, Obedience und
Rally-Obedience treu geblieben – arbeite aber zusätzlich sehr intensiv im ‚LONGOBILITY‘ und bin immer wieder erstaunt, was so alles möglich ist.

Über die ganzen Jahre kamen selbstverständlich auch regelmäßige Besuche von Seminaren, Workshops, Fortbildungen, Vorträgen und Lehrgängen mit dazu,
bei denen ich mein Wissen laufend erweitern und vertiefen konnte.